Logo: Könen Zahntechnik
Foto: Primär- und Sekundärkappe
Foto: Dr. Volker Bonatz
Teleskoptechnik

Die Teleskopkrone ist eine Doppelkrone die zur Befestigung von herausnehmbarem Zahnersatz hergestellt wird. Auf dem präparierten Zahn wird eine innere zirkulär parallel gefräste "Innenkrone" (Primärkrone) aufzementiert. Auf diese Krone wird eine (mit der Prothese verbundene) exakt passende Außenkrone hergestellt, die bei der konventionellen Technik durch Friktion (Gleitreibung) hält.

Bei der Galvanotechnik hält die Prothese durch Adhäsion, ähnlich wie bei 2 feuchten Glasplatten die aufeinandergelegt ein Vakuum bilden.